Entdecken Sie die
Top-Ausflugsziele!

slide1

Burg Špilberk

Die Burg Špilberk wurde als eine königliche Burg unter der Herrschaft von Przemysliden im 13. Jh. gegründet. Nach der erfolgreichen Verteidigung gegen die schwedische Armee 1645 wurde sie zu einer mächtigen Barockfestung umgebaut. Seit Ende des 18. Jh. diente sie als Gefängnis und Kaserne praktisch ununterbrochen bis in die 60. Jahre des 20. Jh., als sie zum nationalen Kulturdenkmal erklärt wurde und zum Sitz des Museums der Stadt Brno wurde. Heute bietet die Burg eine Reihe von Ausstellungen sowie berühmte Kasematten – der schwerste Kerker in der Habsburger Monarchie - an.

Die Besucher der Burg Špilberk können neben 7 Dauerausstellungen, die der Geschichte, Kunst und Architektur der Stadt Brno gewidmet sind, auch viele kurzfristige Ausstellungen besichtigen. Sie können auch eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt vom Burgturm – von der Warte - genießen, eine Fechtvorstellung besuchen oder sich das Glockenspiel anhören.

DAUERAUSSTELLUNGEN: 

KASEMATTEN Besichtigung des furchtbarsten Kerkers in der Habsburger Monarchie und Vorstellung des Festungsbaus und des Gefängniswesens zur Barockzeit.

ŠPILBERK VON EINER BURG ZUR FESTUNG Die Ausstellung stellt die Bauentwicklung der Burg vor, zeigt die Änderungen seit dem 13. Jh. bis heute, präsentiert archäologische Funde, befasst sich auch mit der Problematik des Burgbrunnens.

ŠPILBERK – KERKER DER NATIONEN Die Ausstellung stellt die Burg Špilberk als einen berüchtigten Kerker im 18. und 19. Jh. vor, der europaweit bekannt wurde.

BRNO AUF DER BURG ŠPILBERK Eine historische Ausstellung macht die Besucher mit den bedeutenden Kapiteln aus der Geschichte Brünns und Brünner Region bekannt, sie erfahren z. B. mehr über die Stadt im Mittelalter, über die Belagerung Brünns durch die Schweden im Jahre 1645, über die große Entwicklung der Textilproduktion im 19. Jh., über die Entstehung des „Großen Brno“ im Jahre 1919 etc.

VON DER RENAISSANCE BIS ZU DER MODERNE Auswahl aus den bedeutendsten Kunstsammlungen des Museums der Stadt Brno. Sie sehen hier nicht nur Bilder und Plastiken, sondern auch zeitgenössische Möbel.

UM NEUES BRNO, Brünner moderne Architektur 1919 - 1939 Die erste und die einzige Dauerausstellung von diesem Typ in der Tschechischen Republik. Sie stellt eine bedeutende Etappe in der architektonischen und urbanistischen Entwicklung der Stadt Brno zwischen den beiden Weltkriegen (z. B. B. Fuchs, J. Kumpošt, A. Wiesner u. a.) dar.

VULCANALIA Internationale Dauerausstellung über die Geschichte und Gegenwart der Feuerwerkkunst.

BAROCKAPOTHEKE Mobiliar einer Barockapotheke aus dem 18. Jh.

SÜDWESTBASTION (nur auf Bestellung) Einzigartige rekonstruierte Reste einer Barockbastion, die auf Befehl des Kaisers Napoleon während der Koalitionskriege im Jahre 1809 zerstört wurde.

WARTE Wunderschöne Aussicht auf die Stadt Brno und breite Umgebung vom Burgturm.

GLOCKENSPIEL Besteht aus 15 Glocken von 16 bis 220 kg Gewicht, die aus der Glockengießerei Laetitia Dytrychová in Brodek u Přerova stammen. Die Glockenreliefe schuf der Bildhauer Otmar Oliva. Das Glockenspiel spielt eine der 32 verschiedenen Melodien immer zu jeder vollen Stunde.

SAISONAUSSTELLUNGEN: Nach dem aktuellen Angebot des Museums der Stadt Brno.

Kontakte

Museum der Stadt Brno
Hrad Špilberk
Špilberk 210/1
662 24 Brno 
email: muzeum.brno@spilberk.cz
Tel:
Auskunft: +420 542 123 611
Kasematten: + 420 542 123 614 (hier auch fremdsprachige Kommunikation möglich)
email: kasematy@spilberk.cz

Bestellung von historischen Programmen: dufek@spilberk.cz
Bestellung von Programmen für Schulen und Jugendliche: picmausova@spilberk.cz

Web: www.spilberk.cz

Sehenswürdigkeiten im Ziel

  • Kasematten – der älteste Kerker in der Habsburger Monarchie
  • Wunderschöne Aussicht auf die Stadt vom Burgturm
  • Ausstellung über die Burg Špilberk sowie die Stadt Brno
  • Fechtaufführungen in Sommermonaten

Begleitende Dienstleistungen

  • Animations- und Erziehungsprogramme für Schulen und Jugendliche zu den einzelnen Ausstellungen und in der Kinderwerkstatt (nur in Tschechisch und auf Bestellung)
  • Historisches Programm für Gruppen auf Bestellung – zeitgenössische Spiele und Wettbewerbe, Fecht-, Feuer- Tanz- und Musikaufführungen, Schießen mit den historischen Gewehren, Pfeilbögen und Armbrüsten
  • und viel mehr
  • Restaurant Ogilvy
  • Geschenkartikelladen

Sonderangebote und Events

  • Nachts- sowie Tagesführungen durch Kasematten in Kostümen (nur auf Bestellung)
  • Fechtfestival ŠPILBERK
  • Brünner Kultursommer
  • Shakespeares Sommerfeste
  • Brünner Museumsnacht
  • Trauungen
  • Vermietung von Räumlichkeiten für Firmen- und Präsentationsveranstaltungen (Programm auf Bestellung möglich)

Öffnungszeiten

AUSSTELLUNGEN:

Mai – September: Dienstag - Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr
Oktober – April: Mittwoch – Sonntag 9:00 – 17:00 Uhr

KASEMATTEN:

Mai – September: Montag - Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr
Oktober – April: Dienstag - Sonntag 9:00 – 17:00 Uhr

Kassenschluss 1 Stunde vor Ende der Öffnungszeit
 

Führungen

Dauerausstellungen - ohne Führer, fremdsprachige Textführer zur Verfügung

Kasematten Führer für Gruppen ab 10 Personen in Englisch oder Deutsch, Textführer in Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Französisch

Südostbastion - Führer in Tschechisch – Führungen nur auf Bestellung. (Gruppe bis max. 15 Personen)


Preise

Kasematten
Vollpreis 90 CZK
Ermäßigungspreis 50 CZK
Familienpreis 205 CZK
Zuschlag für fremdsprachige Führung +30 CZK

Mehr über Eintrittspreise unter – www.spilberk.cz


Unsere Ausflugstipps

  • Villa Tugendhat
  • Tor Měnínská brána

Ausflug ohne Barrieren

Ausstellungen, außer Kasematten und Räumen im Ostflügel, barrierefrei.